Natur erleben

Abenteuer mit den Geschichten rund um Kronenburg – Freizeitprogramm für Schulklassen

Ihr seid eingeladen, der Geschichte von Ritter Peter, dem letzten Ritter von Kronenburg zu lauschen. Doch ihr lernt nicht nur den jungen Peter kennen, sondern auch seinen Lehrmeister und Mentor Bruder Quentus, ein Ritter des Johanniter-Ordens.

Im Anschluss an die Geschichte, machen wir uns daran, das, was Bruder Quentus den jungen Peter gelehrt hat, selbst zu trainieren. Um Ritter und Herr bzw. Ritterin und Herrin einer Burg zu sein, muss man nämlich viel mehr als nur gut kämpfen können.

Es erfordert unter anderem:

  • körperliche Beweglichkeit & Geschicklichkeit
  • Teamgeist & Fairness
  • Konzentration & geistige Fitness

Am Ende erhält natürlich jede und jeder eine Urkunde. Außerdem lernt ihr die Burgruine kennen und die ein oder andere weitere Geschichte der alten Ruine und des Dorfes.

Kosten Ritterschule (jeweils inkl. Material):

  • Programm I für Vormittag, Nachmittag + Abendeinheit: EUR 9,- pro Kind
  • Programm I für zwei Tage: EUR 16,- pro Kind
  • Programm II für Vormittag + Nachmittag: EUR 7,- pro Kind
  • Programm II für zwei Tage: EUR 13,-pro Kind
  • Lesung + Führung (inkl. Material) durch den historischen Ortsteil mit kleiner Rallye: EUR 4,- pro Kind

Kann als einzelne Tageseinheit oder als Abendprogramm gebucht werden.

Kontakt und Info:

Heike Klinkhammer, Kronenburgerin, Schriftstellerin, Dipl. Sozialpädagogin

Email: info@heikeklinkhammer.de


Stockbrot

Auf Bestellung bereiten wir Ihnen gerne Stockbrotteig vor.

Kosten: EUR 2,- pro Person zzgl. EUR 15,- für eine Schubkarre Brennholz

Die Kinder sammeln in unserem Wald Stöcke. Schon kann ein gemütlicher Abend am Lagerfeuer beginnen.

                  


Waldführungen

In Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Wald + Holz NRW können Waldführungen durch den zuständigen Förster kostenlos gebucht werden.

nrw
Die Kinder erhalten interessante Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des heimischen Waldes.


Frische Luft statt digitale Fantasiewelt

  • Natur zum Anfassen und eine lebhafte Auseinandersetzung mit der realen Welt –
    mit dem Erlebnispädagogischen Programm hier auf unserem Grundstück der

Eifel-Scouts

Mit den Techniken der Naturvölker gehen wir in Verbindung mit der Natur.

Die Natur kann nur erlebt werden wenn der Kontakt mit allen Sinnen wieder hergestellt wird.

Wildnis-Pädagogik hat einen Ganzheitlichen Erfahrungsansatz.

Spielerisch lernen die Schüler/-innen was es bedeutet ein Teil der Natur zu sein.

Nur was wir kennen, werden wir schätzen und schützen.

Es gibt Kinder die noch nie im Wald waren und das Knistern des Lagerfeuers erfahren und diesem gelauscht haben.

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir sagen, dass Wildnis-Pädagogik ein wertvoller Teil für die Entwicklung jedes Kindes ist.

Wir bieten Tagesaragments aber auch Mehrtägige Programme für Sie an.

 

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite www.eifel-scout.de

In unserer Hütte auf dem Gelände des Schullandheim Kronenburg führen wir unser Programm auch bei schlechtem Wetter durch!

image image image image image image